In eigener Sache

48h Jenfeld 2023 am zweiten Septemberwochenende 08. – 10.09. geplant

2022 haben wir mit 48h Jenfeld Premiere gefeiert! Vom 2. bis 4. September 2022 spielten 40 Bands an 16 Orten: Dahinter stecken 300 Musikmachende, 150 ehrenamtlichen Helfer*innen und ein Team an Techniker*innen. Wir zählten 2.200 Besuche – davon 60% aus Jenfeld, 20% aus den umliegenden Stadtteilen und 20% aus anderen Hamburger Stadtteilen.   Das erste Musikfestival 48h Jenfeld hat gezeigt, dass es Musik aus allen Genres, Kulturen sowie Professionalisierungs- und Altersstufen in Jenfeld zu entdecken gibt: Zum Beispiel von der Gruppe Django Forever. Die drei Brder Jeffrey, Marcel und Mirano Weiss sind in Jenfeld aufgewachsen und bereits mit Größen wie Stochelo [...]

By |9. Januar 2023|Categories: In eigener Sache|0 Kommentars

48h Jenfeld sucht Produktionskräfte für den Zeitraum 02. – 04. September 2022

Du hast eine offene und selbstsichere Art, bist zuverlässig und möchtest Erfahrungen in der Kultur- und Veranstaltungsbranche sammeln? Dann suchen wir dich als Produktionskraft für unser Musikfestival 48h Jenfeld! DEINE AUFGABEN: Veranstaltungsbetreuung Musiker:innen über ihr Konzert begleiten Verkauf von Supporterbändchen und Getränken Ansprechperson für Festivalbesucher:innen und Anwohner:innen Programmhefte ausgeben Arbeit in Teams von 2-3 Personen Besetzung der Infopoints und Festivalzentrale Vorkenntnisse sind nicht nötig. Solltest du schon Erfahrungen haben, freuen wir uns, wenn du das mit uns teilst, damit wir dich passend einplanen können. Wir suchen Produktionskräfte für folgende Zeiträume: Freitag, 02. September: 17:00 bis 22:30 Uhr Samstag, 03. September: [...]

By |26. Juli 2022|Categories: In eigener Sache|0 Kommentars

Danke für das Vertrauen in unsere Vision

Wir sind überwältigt von dem Vertrauen, das uns unsere Förderinnen und Förderer bereits im ersten Festivaljahr entgegenbringen. Das motiviert ganz ungemein! Mit dabei sind bis heute: Das Bezirksamt Hamburg Wandsbek, die Behörde für Kultur und Medien, ZEIT Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, die SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft, Bürgerstiftung Hamburg, Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung sowie die Bundesprogramme Pop To Go und Neustart Kultur.

By |22. Juni 2022|Categories: In eigener Sache|0 Kommentars
Nach oben